Menü

Aufhebung Waldsperrung im Rossauer und Hainichener Wald

Die am 11.3.2019 verhängte Waldsperrung im Rossauer und Hainichener Wald ist aufgehoben. Die Abfuhrwege bzw. Waldstraßen sind auf einfacher Baumlänge beseitigt bzw. sicher zu Fall gebracht. Trotzdem lauern im Wald natürlich noch Gefahren, wie durch sturmbedingt angeschobene, hängende Äste sowie Baumkronen.Diese werden erst im Zuge der Holzaufarbeitung weitestgehend beseitigt. Es wird an die Waldbesucher appelliert, sich entsprechend aufmerksam und vorsichtig im Wald zu bewegen und im Zweifelsfall auf den Hauptwegen zu bleiben. Flächen auf denen gerade Holz aufgearbeitet wird und Forstarbeiter und Maschinen im Einsatz sind, dürfen im Zeitraum der Arbeiten grundsätzlich nicht betreten werden, dort besteht Lebensgefahr!